September 2012
M D M D F S S
« Jul   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

BERICHTE


Termine 2018

Samstag, 8.9. Schleiferlturnier

Samstag, 6.10. JHV mit Neuwahlen


August: Montags-Training jeweils nach Absprache

Donnerstag jeweils Erwachsenentraining ab 19 Uhr, kein Kinder- und Jugendtraining im August !!



Monats-Archive: September 2012

Wanderpokale gehen an Andreas Roith und Simone Raß

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Badmintonclub Bodenwöhr zum siebten Mal ein vereinsinternes Schleiferlturnier. Turnierleiter Michael Ullmann legte den Spielmodus für die 16 Teilnehmer fest und führte die Auslosung bereits am Vorabend durch. Acht Runden wurde Mixed beziehungsweise Doppel gespielt, bei denen jeder mit jedem zusammengelost werden konnte. Einzige Einschränkung war, dass niemand zweimal mit dem gleichem Partner spielen sollte. Nach jeweils einem gewonnenen Satz bis 30 Punkte bekam das Siegerduo jeweils ein Schleifchen. In der Halbzeit, also nach vier absolvierten Runden, war noch alles offen und man stärkte sich erstmal mit Kaffee, Kuchen und belegten Semmeln, welche wieder einmal hervorragend von den BCB-Damen vorbereitet wurden. In den Runden sechs und sieben stieg langsam die Spannung. Mehrere Spieler hatten fünf oder sechs Schleifchen, so dass die Entscheidung in der achten Runde fallen musste. Topfavoriten waren Gerald Bollinger, Werner Maratzki und Andreas Roith. Durchsetzen, mit sieben Schleifen, konnte sich Andreas Roith, der 16-jährige Nachwuchsspieler aus der eigenen BCB-Jugend. Überreicht wurde der Wanderpokal vom Vorjahressieger Tom Spindler, zusammen mit dem ersten Vorsitzenden Wolfgang Tölzer. Werner Maratzki belegte den zweiten, Gerald Bollinger den dritten Platz. Bereits auf Platz vier in der Gesamtwertung befand sich Simone Raß die als beste Dame des Tages den Damenpokal verteidigen konnte. Zweitbeste Dame auf Platz neun war Sandra Käsbauer. Danach ließ man den Abend gemeinsam im  Vereinslokal Schießl ausklingen.

Am Samstag, den 6.10.2012 findet ab 19 Uhr im Gasthaus Schießl die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

BCB an Tabellenspitze

Am vergangenen Wochenende starteten alle vier Mannschaften des Badmintonclub Bodenwöhr in die neue Saison. Für die zweite Mannschaft ging es bereits am Samstag los. Eigentlich sollten sowohl der TV Amberg  1 als auch der TV Velburg 2 in der Hammerseehalle begrüßt werden. Amberg musste allerdings verletzungsbedingt absagen, wodurch der BCB 2 bereits zwei Punkte in der Tabellenwertung einfahren konnte. Die nächsten zwei Punkte mussten erkämpft werden. Für den 5:3 Gesamtsieg sorgten Daniel Stangl/Roland Zajonz im ersten Herrendoppel, Michael Efferz/Wolfgang Tölzer im zweiten Herrendoppel, Daniel Stangl im ersten Herreneinzel, Roland Zajonz im zweiten Herreneinzel und Andreas Roith im dritten Herreneinzel. Durch die deutlichen Spielgewinne in jeweils zwei Sätzen steht der BCB 2 nach dem ersten Ligaspieltag der neuen Saison auf dem ersten Tabellenplatz in der A-Klasse.

Die anderen drei BCB-Teams hatten ihren Einsatz am Sonntag. Da die dritte und die vierte BCB-Mannschaft in der B-Klasse spielen absolvierten sie einen gemeinsamen Spieltag in Roding. Als erstes musste die vierte Mannschaft gegen den TB Roding 1 antreten. Nach mehreren hart umkämpften Spielen konnte leider nur das BCB-Mixed mit Christine Fischer/Reinhard Schmid in einem spannenden Dreisatzmatch einen Ehrenpunkt für den BCB 4 holen. Man musste also nach allen acht ausgetragenen Partien eine 1:7 Niederlage hinnehmen. Anschließend kam es zum internen Duell zwischen den zwei Bodenwöhrer Mannschaften. Auch diese Begegnung ging sehr deutlich mit einer 8:0 Bilanz für den BCB 3 aus. Erfolgreich waren Andreas Roith/Werner Hösl im ersten Herrendoppel, Klaus Starke/Alex Hierl im zweiten Herrendoppel, Franziska Habermeier/Linda Erlmeier im Damendoppel, Andreas Roith im ersten Herreneinzel, Klaus Starke im zweiten Herreneinzel, Alex Hierl im dritten Herreneinzel, Linda Erlmeier im Dameneinzel und Franziska Habermeier/Werner Hösl im abschließenden Mixed.

Der BCB 3 blieb auch im Spiel gegen den TB Roding auf der Erfolgsspur. Mit einem 5:3 Sieg fuhr man die nächsten 2 Punkte in der Tabellenwertung ein. Dazu beigetragen haben Franziska Habermeier/Linda Erlmeier im Damendoppel, Andreas Roith im ersten Herreneinzel, Alex Hierl im dritten Herreneinzel, Franziska Habermeier im Dameneinzel und Linda Erlmeier/Werner Hösl im Mixed.

Nach diesem Auswärtsspieltag befindet sich der BCB 3 auf dem zweiten und der BCB 4 auf dem achten Tabellenplatz der B-Klasse.

Der BCB 1 begann am Sonntag in der Bezirksliga mit einem Heimspiel in der Hammerseehalle. Zu Gast waren der TB Weiden 1 und der BS&D Neumarkt 1.

In der ersten Partie ging es gegen den TB Weiden. Bereits in den beiden Herrendoppeln ging es richtig zur Sache. Michael Ullmann/Tom Spindler führten nach gewonnenem erstem Satz bereits 20:16 im Zweiten; konnten allerdings keinen der vier Matchbälle verwandeln.  Erst als es 20:20 stand hatten die beiden ein Einsehen mit den Zuschauern und erzielten die nächsten zwei Punkte zum Matchgewinn. Im zweiten Herrendoppel mussten Manuel Renner/Daniel Stangl nach gewonnenem erstem und verlorenem zweitem Satz eine Entscheidung im Dritten suchen. Nach einem missglückten Start hatte man hier leider das Nachsehen. Besser lief es im Damendoppel. Dagmar Zajonz/Simone Raß gewannen souverän in zwei Sätzen. Einen Krimi gab es im anschließenden ersten Herreneinzel von Manuel Renner. Nach deutlich verlorenem erstem Satz konnte er sich in das Spiel zurückbeißen und dominierte in den zwei folgenden Sätzen. Ebenfalls eine beeindruckende Leistung zeigte Michael Ullmann im zweiten Herreneinzel. Musste er sich diesem Konkurrenten letzte Saison noch geschlagen geben konnte er dieses Mal deutlich mit 21:14, 21:10 überzeugen. Diesem Beispiel folgten Simone Raß im Dameneinzel und Daniel Stangl im dritten Herreneinzel. Im finalen Mixed machten Dagmar Zajonz/Tom Spindler eine gute Figur und holten mit einem Zweisatz-Sieg den nächsten Punkt für den BCB. So stand am Ende dieser Begegnung ein hervorragender 7:1 Erfolg über den TB Weiden 1.

Weiter auf dem Programm stand der BS&D Neumarkt 1. Mit viel Elan starteten Michael Ullmann/Tom Spindler ins erste Herrendoppel. Den ersten Satz konnten sie nach einer nervenaufreibenden Schlussphase mit 23:21 für sich entscheiden. Mit 14:21 ging der zweite Satz allerdings deutlich an das Duo aus Neumarkt. Im dritten Satz zeigten Ullmann/Spindler erneut ihre Klasse und machten mit 21:12 den ersten Punkt für den BCB klar. Manuel Renner/Daniel Stangl gewannen deutlich im zweiten Herrendoppel. Simone Raß/Dagmar Zajonz gelang es  gegen Ende des ersten Satzes bei einem Spielstand von 18:18 die Konkurrentinnen hinter sich zu lassen. Der zweite Satz ging deutlich an die BCB-Mädels. In den Einzeln konnten Dagmar Zajonz, Daniel Stangl und vor allem Manuel Renner mit einer überragenden Leistung für den BCB punkten. Im Mixed wurde es für Simone Raß/Tom Spindler nochmals in drei Sätzen spannend; letztendlich konnte aber das BCB-Team als Sieger vom Platz gehen. So steht der BCB 1 mit einem weiteren 7:1 Sieg hochverdient nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Ein insgesamt sehr gelungener Saisonsauftakt für den Badmintonclub Bodenwöhr.

 

Die nächsten Ligaspiele sind in drei Wochen. Bis dahin steht für den BCB das Schleiferlturnier sowie die Jahreshauptversammlung inklusive Neuwahlen auf dem Plan.

Nach Vorbereitungsspielen wird es ernst für den BCB

Am vergangenen Wochenende begrüßte der Badmintonclub Bodenwöhr zwei Mannschaften des TSV Vilsbiburg zum Freundschaftsspiel in der Hammerseehalle. Bereits letztes Jahr trafen sich beide Mannschaften zum Freundschaftsspiel. Damals allerdings in Vilsbiburg, so dass jetzt der Gegenbesuch erfolgte. Wolfgang Tölzer begrüßte zunächst die Gäste aus Niederbayern, in dem er jedem ein Weizenglas der Brauererei Jacob überreichte. Sowohl für den Badmintonclub Bodenwöhr, als auch für die Vilsbiburger finden am kommenden Wochenende die ersten Spiele im Ligabetrieb der neuen Saison statt. Eine optimale Bewährungsprobe also für beide Vereine. Es wurde entschieden, dass als erstes die jeweils zweite Mannschaft eines Vereins gegen die erste Mannschaft des anderen Vereins spielt und anschließend die ligagleichen Teams.

So konnten sich im Duell der beiden Vereine zunächst erwartungsgemäß die ersten Mannschaften mit 8:0 gegen die jeweils zweiten Mannschaften durchsetzen. Spannender wurde es in den sechzehn folgenden Partien. Im Kampf der beiden Ersten erreichte man nach großem Ehrgeiz beider Mannschaften ein Unentschieden. Die Punkte für den BCB holten Simone Raß und Dagmar Zajonz im Damendoppel, Michael Ullmann im 2. Herreneinzel, Roland Zajonz im 3. Herreneinzel sowie Dagmar Zajonz im Dameneinzel.

Im direkten Vergleich der beiden Zweiten setzte sich der BCB mit 6:2 durch. Erfolgreich waren Andreas Roith/Werner Hösl im 1. Herrendoppel, Klaus Starke/Karsten Fischer im 2. Herrendoppel, Christine Fischer/Franziska Habermeier im Damendoppel, Andreas Roith im 1. Herreneinzel, Reinhard Schmid im 3. Herreneinzel und Franziska Habermeier/Werner Hösl im Mixed.

Nach einem langen sportlichen Tag in der Hammerseehalle ließen die beiden Vereine den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Vereinslokal Schießl in Bodenwöhr ausklingen.

Für alle vier Mannschaften des Badmintonclub Bodenwöhr beginnt am kommenden Wochenende die Saison 2012/2013. Die 3. und 4. Mannschaft startet in der B-Klasse am Sonntag bei einem gemeinsamen Spieltag in Roding. Für den BCB 2 geht es bereits am Samstag in der A-Klasse los. Ab 13 Uhr empfängt man den TV Velburg und den TV Amberg in der Hammerseehalle. Der BCB 1 geht ebenfalls mit einem Heimspiel in die neue Saison der Bezirksliga. Am Sonntag sind ab 10 Uhr der TB Weiden sowie der BS&D Neumarkt in der Hammerseehalle zu begrüßen. Zuschauer sind herzlich willkommen. Für Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.

 

 

Schnuppertraining beim BCB


Am Samstag, den 1.09.2012 beteiligte sich der Badmintonclub Bodenwöhr erstmals am Jugendferienprogramm der Gemeinde Bodenwöhr. Es wurde ein Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen angeboten. Die Resonanz mit 14 Teilnehmern im Alter von 7-16 Jahren war sehr erfreulich. Spielerisch wurden die Neulinge durch zahlreiche BCB-Mitglieder vom Badmintonsport begeistert. In kleinen Gruppen wurden erste Grundlagen vermittelt. Nach einer Stärkung  mit Wurstsemmeln und Getränken wurde eine Art Handicap-Turnier durchgeführt. Hierbei spielte jeweils ein Vereinsmitglied mit einem Schnupperteilnehmer. Für die Sieger gab es Medaillen, die von der Gemeinde gesponsert wurden.

 

Der Badmintonclub Bodenwöhr bleibt weiterhin engagiert in der Jugendarbeit. Jeden Donnerstag von 17:30 – 19:00 findet ein Kinder- und Jugendtraining in der Hammerseehalle statt. Weitere Interessenten sind jederzeit willkommen.

Badmintonclub Bodenwöhr stellt neuen nationalen Schiedsrichter für Bayern

 

Bayern hat einen neuen nationalen Schiedsrichter. Der bereits seit Jahren im Schiedsrichterwesen sehr  engagierte Spieler des Badmintonclub Bodenwöhr Roland Zajonz kann sich als einer von acht Lehrgangsteilnehmern aus ganz Deutschland  über die neue Auszeichnung freuen. Dadurch darf Roland Zajonz in der kommenden Saison erstmals Spiele in der  1. Bundesliga für den deutschen Badmintonverband leiten. Der Badmintonclub Bodenwöhr ist sehr stolz und wünscht Roland Zajonz viel Glück bei den neuen Aufgaben. Sein Schiedsrichterdebüt in der  1. Liga gibt Roland Zajonz am 28.10.2012 in Rosenheim. Der PTSV Rosenheim empfängt den amtierenden deutschen Mannschaftsmeister, die SG EBT Berlin.