Februar 2013
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

BERICHTE


Termine 2018

Samstag, 8.9. Schleiferlturnier

Samstag, 6.10. JHV mit Neuwahlen


August: Montags-Training jeweils nach Absprache

Donnerstag jeweils Erwachsenentraining ab 19 Uhr, kein Kinder- und Jugendtraining im August !!



Monats-Archive: Februar 2013

BCB 4 mit erstem Punktgewinn

Am vergangenen Samstag fand für drei BCB Teams ein weiterer Ligaspieltag statt. Die erste und vierte Mannschaft bestritten einen gemeinsamen Heimspieltag in der Hammerseehalle. Die Dritte war zu Gast in Wackersdorf.

Für den BCB 1 hieß es auch an diesem Spieltag die Tabellenspitze zu verteidigen. Gegen den TV Burglengenfeld 1 gelang den BCBlern ein Traumstart. Sowohl das erste Herrendoppel mit Daniel Stangl/Jonas Stangl als auch das zweite Herrendoppel mit Michael Ullmann/Tom Spindler konnte jeweils einen Sieg verbuchen. Das Damendoppel mit Dagmar Zajonz/Simone Raß machte mit 21:6, 21:6 kurzen Prozess mit ihren Gegnerinnen. In den Einzel-Begegnungen waren Jonas Stangl im zweiten und Daniel Stangl im dritten Herreneinzel erfolgreich. Simone Raß konnte durch einen Sieg im Dameneinzel einen weiteren Siegpunkt für den BCB beisteuern. Lediglich Michael Ullmann musste sich im ersten Herreneinzel knapp geschlagen geben. Im abschließenden Mixed überzeugten Tom Spindler/Dagmar Zajonz mit 25:23 und 21:8. Somit stand am Ende ein 7:1 Gesamtsieg im Landkreisderby über den TV Burglengenfeld 1.

In der zweiten Partie des Tages gegen die SV Fortuna Regensburg 1 kam es zum Duell auf Augenhöhe. J. Stangl/D. Stangl unterlagen leider nach einem sehr spannenden Dreisatz-Match im ersten Herrendoppel. Für Ullmann/Spindler lief es im zweiten Herrendoppel deutlich besser. Sie sicherten dem BCB den ersten Siegpunkt. Eine beeindruckende Leistung zeigten Raß/Zajonz im Damendoppel und gewannen in zwei Sätzen. Michael Ullmann verlor im ersten Herreneinzel knapp mit  18:21, 20:22. Jonas Stangl musste sich im zweiten Herreneinzel ebenso wie Dagmar Zajonz im Dameneinzel geschlagen geben. Erst im dritten Herreneinzel konnte Daniel Stangl wieder einen Punkt für den BCB einfahren. Das Mixed mit S. Raß/T. Spindler wurde nun zum Zünglein an der Waage. Mit einem wichtigen Zwei-Satz-Sieg konnten die BCBler ein 4:4 Unentschieden gegen die SV Fortuna Regensburg 1 erkämpfen.

Die erste Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr befindet sich aktuell weiter punktgleich aber mit besserem Spielverhältnis vor DJK Regensburg 2 auf dem ersten Tabellenplatz der Bezirksliga.

Die dritte Mannschaft des BCB trat in Wackersdorf zum Auswärtsspiel an. Nachdem man bereits einen 8:0 Sieg  gegen den TSV Wolfstein 3 verbuchen konnte, ging es nun gegen die Heimmannschaft. Im ersten Herrendoppel bekamen Alex Hierl/Matthias Lotter mit dem Stamm-Duo aus Wackersdorf gleich eine sehr schwere Aufgabe, der sie leider nicht gewachsen waren. Etwas unglücklich mit 16:21, 22:20 und 19:21 unterlagen Werner Hösl/Carlos Anzenberger im zweiten Herrendoppel. Daniela Härtl/Linda Erlmeier konnten mit einem Sieg im Damendoppel den ersten BCB-Punkt sichern. In den Einzeln zeigten sowohl Daniela Härtl im Dameneinzel als auch Carlos Anzenberger im dritten Herreneinzel eine starke Leistung und holten zwei weitere Punkte für den BCB. Den letzten und entscheidenden Punkt zum 4:4 Endstand gegen den BC Wackersdorf 1 konnten Werner Hösl/Linda Erlmeier im Mixed ergattern.

Damit befindet sich die dritte Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr auf dem vierten Tabellenplatz der B-Klasse.

Die vierte Mannschaft des BCB war ebenfalls aktiv im Ligabetrieb. In der Hammerseehalle empfing man zunächst den ATSV Windischeschenbach 2. Für den BCB punkteten Nina Rottach im Dameneinzel, Werner Maratzki im dritten Herreneinzel sowie das BCB-Mixed. Am Ende stand jedoch leider 3:5 Niederlage.

In der zweiten Partie, gegen den BS&D Neumarkt 2 klappte es dann endlich mit dem ersten Punktgewinn für die vierte Mannschaft. Nach vielen hart umkämpften Ballwechseln erzielte man ein 4:4 Unentschieden. Den ersten Punkt holten Reinhard Schmid/Werner Maratzki im zweiten Herrendoppel. Eine beeindruckende  Leistung zeigten Sven Berberich im zweiten Herreneinzel und Nina Rottach im Dameneinzel, die jeweils in drei Sätzen gewannen. Den letzten und entscheiden Punkt erzielte Werner Maratzki, der im dritten Herreneinzel seinem Gegenüber keine Chance ließ. Die vierte Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr befindet sich auf dem neunten Tabellenplatz der B-Klasse.

Bereits in zwei Wochen geht es für alle vier Mannschaften des Badmintonclub Bodenwöhr weiter im Ligakampf.

BCB 2 mit Sieg und Niederlage

Am vergangenen Samstag bestritt die zweite Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr einen Auswärtsspieltag in Amberg. Nachdem man gegen den FC Chamerau einen 8:0-Sieg verbuchen konnte ging es in die Begegnung gegen den TV Amberg 1. Bereits im ersten Herrendoppel mussten Roland Zajonz/Andreas Roith in den entscheidenden dritten Satz. Mit 23:21 konnten sie sich in der Verlängerung durchsetzen. Wolfgang Tölzer/Klaus Starke suchten im zweiten Herrendoppel ebenfalls die Entscheidung im dritten Satz. Sie gewannen 21:15. Das Damendoppel musste dagegen den Punkt im dritten Satz an die Amberger abgeben. Eine starke Leistung in den anschließenden Einzeln zeigte vor allem Roland Zajonz im ersten Herreneinzel. Dennoch unterlag er 17:21,21:17 und 17:21. Andreas Roith ließ im zweiten Herreneinzel seinem Konkurrenten keine Chance. Im Dameneinzel unterlag Petra Scheibl knapp in drei Sätzen. Das dritte Herreneinzel und das Mixed ging an den TV Amberg. Obwohl sechs der acht geforderten Partien in drei Sätzen entschieden wurden stand für den BCB am Ende leider eine 3:5 Niederlage. Damit ist die zweite Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr aktuell auf dem vierten Tabellenplatz in der A-Klasse.

Am 16./17. Februar geht es dann auch für die anderen drei Mannschaften des BCB weiter im Ligakampf.