März 2015
M D M D F S S
« Feb   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

BERICHTE


Termine 2018

Samstag, 8.9. Schleiferlturnier

Samstag, 6.10. JHV mit Neuwahlen


August: Montags-Training jeweils nach Absprache

Donnerstag jeweils Erwachsenentraining ab 19 Uhr, kein Kinder- und Jugendtraining im August !!



Monats-Archive: März 2015

Zum Saisonabschluss 2014 / 15 holt der BCB 2 einen Sieg

Am vergangenen Samstag, den 21.03.2015 fand der letzte Spieltag für die Saison 2014 / 15 statt. Der BC Bodenwöhr 2 musste nach Roding fahren und hatte als ersten Gegner auch gleich die Spielgemeinschaft TB 03 Roding / FC Chamerau 2. Hier startete man mit den beiden Herrendoppeln, sowie mit dem Damendoppel. Das erste Herrendoppel, welches von Tobias Graf und Werner Hösl gespielt wurde, musste leider in drei Sätzen abgegeben werden. Besser hingegen sah es bei dem zweiten Herrendoppel von Wolfgang Tölzer / Michael Efferz aus, welche das Spiel in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten. Auch die Damen Petra Scheibl / Franziska Habermeier gewannen das Damendoppel eindeutig und holten einen weiteren Punkt für den BCB 2. In den Herreneinzeln mussten sich Werner Hösl und Andreas Meier zwar geschlagen geben, dafür konnten aber Petra Scheibl und Tobias Graf zwei Punkte für den BCB holen. Den letzten und entscheidenden Punkt zu einem 5:3 Sieg machten Wolfgang Tölzer / Franziska Habermeier, die das Mixed gegen Gerhard Eiber / Anna Stocker mit 21:10 und 21:7 gewonnen hatten. Somit stand es am Ende 5:3 für den BC Bodenwöhr 2 gegen die SG TB 03 Roding / FC Chamerau 2.

Der nächste Gegner war der TB 1861 Weiden 1. Hier mussten sich Werner Hösl / Andreas Meier im ersten Herrendoppel in zwei Sätzen geschlagen geben. Wolfgang Tölzer / Michael Efferz spielten ein spannendes und langes „Drei-Satz-Match“ und konnten das Spiel am Ende für sich entscheiden. Ebenso spannend war das Damendoppel von Franziska Habermeier / Petra Scheibl gegen Catharina Mill / Amelie Treml. Doch auch hier konnten die Bodenwöhrer Damen mit 21:19 und 21:11 einen weiteren Punkt holen. Leider sah es in den Herreneinzeln nur für Tobias Graf gut aus, welcher zwar seinen ersten Satz verloren hatte, den zweiten Satz jedoch mit 21:3 gewann. Jedoch wurde hier kein dritter Satz gespielt, da der Gegner aufgegeben hatte und somit war dies der dritte Punkt für den BCB 2. Jedoch war das auch der letzte Punkt, denn Franziska Habermeier musste sich in einem spannenden Einzel gegen Catharina Mill in zwei Sätzen knapp geschlagen geben und auch Petra Scheibl / Michael Efferz haben ihr Mixed knapp verloren. Somit stand es am Ende 5:3 für den TB 1861   Weiden 1.

Insgesamt kann der BC Bodenwöhr 2 mit der Saison zufrieden sein, denn der Klassenerhalt in der Bezirksklasse A-Nord ist gesichert. Am Abend haben alle vier Mannschaften die Saison gemütlich ausklingen lassen.

Der BC Bodenwöhr 2 holt zweimal Unentschieden

Am vergangenen Samstag, den 07.03.2015 spielte der BC Bodenwöhr 2 auswärts in Bernhardswald. Der erste Gegner war der TV Schierling 1. Hier ging der Spieltag mit den beiden Herrendoppeln schon spannend los. Tobias Graf / Andreas Meier kämpften zwar in drei Sätzen, mussten das Spiel jedoch leider abgeben. Besser hingegen sah es im anderen Herrendoppel, welches von Wolfgang Tölzer / Michael Efferz gespielt wurde, aus. Nachdem sie den ersten Satz mit 21:19 gewonnen hatten, machten sie es im zweiten Satz sehr spannend und mussten diesen trotzdem mit 22:24 abgeben. Jedoch holten sie im dritten Satz souverän wieder auf und gewannen diesen mit 21:18. Eindeutiger sah es im Damendoppel für Petra Scheibl / Franziska Habermeier aus, welche beide Sätze mit 21:8 für sich entscheiden konnten. Ebenso entschied Petra Scheibl ihr Dameneinzel klar für den BCB 2. In den drei Herreneinzeln sah es leider nicht so gut aus. Andreas Meier verlor sein Einzel in zwei Sätzen, genauso wie  Tobias Graf, welcher seinen zweiten Satz knapp mit 21:23 abgeben musste. Stark gekämpft hat Michael Efferz gegen Christian Rothbächer vom TV Schierling 1, musste jedoch auch sein Einzel leider in drei Sätzen abgeben. Das wohl nervenaufreibendste und spannendste Spiel war das Mixed von Wolfgang Tölzer / Franziska Habermeier gegen Klaus Ballmann / Sabine Stöckl. Nachdem die Bodenwöhrer den ersten Satz mit 21:18 für sich entscheiden konnten, blieb es im zweiten Satz bis zum letzten Punkt spannend. Nach vielen anstrengenden Ballwechseln machte Wolfgang Tölzer schließlich den entscheidenden Schlusspunkt und der BCB 2 konnte das Mixed mit 30:29 gewinnen. Somit stand es am Ende unentschieden zwischen dem BC Bodenwöhr 2 und dem TV Schierling 1.

Der Nächste Gegner war der TSV Bernhardswald 1. Hier gewannen die Bernhardswalder ihr erstes Herrendoppel gegen Andreas Meier / Wolfgang Tölzer. Ein spannendes Spiel war das Damendoppel zwischen Franziska Habermeier / Petra Scheibl und Carolin Pielmeier / Sylvia Cistecky, welches die Bodenwöhrer Damen nach vielen starken Ballwechseln mit 21:17 und 21:16 für sich entscheiden konnten. Stark gekämpft hat Tobias Graf in seinem Herreneinzel gegen Wolfgang Doblinger vom TSV Bernhardswald 1. Nachdem Tobias Graf den ersten Satz mit einem spektakulären Schlussball gewann, musste er sich im zweiten Satz leider mit 23:25 geschlagen geben. Jedoch zeigte er im dritten Satz wieder viel Motivation und Spielstärke, sodass er diesen mit 21:12 für sich entscheiden konnte und einen weiteren Punkt für den BCB 2 holte. Ein weiteres spannendes Spiel war das Dameneinzel zwischen Franziska Habermeier und Carolin Pielmeier. Nachdem Franziska Habermeier den ersten Satz mit 18:21 verloren hatte, kämpfte sie im zweiten Satz genauso wie ihre Gegnerin bis zum Schluss. Leider musste Franziska ihren zweiten Satz  mit 20:22 abgeben und konnte keinen weiteren Punkt für den BCB 2 erzielen. Das letzte Spiel war das Mixed von Michael Efferz / Petra Scheibl. Auch sie mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Somit stand es auch hier am Ende unentschieden zwischen dem BC Bodenwöhr 2 und dem TSV Bernhardswald 1.

Am 21.03.2015 findet für alle vier Mannschaften des BC Bodenwöhr der letzte Spieltag für diese Saison statt. Der BCB 1 und der BCB 3 spielen in der Hammerseehalle in Bodenwöhr, der BCB 2 fährt nach Roding und der BCB 4 fährt nach Wolfstein. Am Abend wird der BC Bodenwöhr den Saisonabschluss gemeinsamen feiern und die Saison gemütlich ausklingen lassen.

2. Ranglistenturnier

Vergangenes Wochenende fand in der Hammersee Halle in Bodenwöhr das Ranglistenturnier  des Bezirks Niederbayern/ Oberpfalz, statt bei dem sich der BCB über eine große Anzahl von jugendlichen Teilnehmern freuen konnte.

Am Samstag, dem ersten der beiden Veranstaltungstage fanden die Einzel der Altersklassen U11, sowie die Mixed und Doppel der Altersklasse U13 und U15 statt. Insgesamt zeigten 75 Teilnehmer ihr Können auf dem Feld.

Für den BCB konnte die Jugend in vielen, spannenden Spielen ein tolles Ergebniserzielen. Schon die kleinsten Nachwuchstalente zeigten, was in ihnen steckte. Im Einzel U11 konnten Christina Martin Platz 2 und Vanessa Stele den dritten Platz für den BCB holen und auch im Doppel konnten sich die beiden Mädchen in der Altersklasse U13 über einen tollen dritten Platz freuen. Ebenfalls im Mädchen-Doppel zeigten Emily Huda und Elisa Brockmann eine gute Leistung und belegten am Ende des Tages Platz 5. Elisa Brockmann gelang es sogar auch noch mit ihrem Partner Janis Sakwa (DJK Regensburg) einen sechsten Platz im Mixed U13 zu belegen. Knapp dahinter landeten Emily Huda und Jonas Herrmann (TB Weiden) auf dem siebten Platz.

In der Altersklasse U15 konnte der BCB sich sowohl im Damendoppel mit Annalena Lotter und Eva Kronawitter (BC Obernzell), als auch im Herrendoppel mit Marco Hauser und Richard Brockmann nach hart umkämpften Spielen einen sechsten Platz holen.

Im Mixed derselben Altersklasse konnten ebenfalls ein toller vierter und sechster Platz erkämpft werden.

Auch am zweiten Veranstaltungstag bekam man bei 40 Teilnehmern viele spannende Begegnungen in den Altersklassen U17 und U19 zu sehen. Im Herrendoppel U19 belegte der BCB mit Matthias Meierhofer und Süss Nicolas Platz 6 und auch im Damendoppel konnten sich Sophia Dinter und Kerstin Käsbauer über einen vierten Platz freuen. Trotz dieses tollen Ergebnisses waren die beiden Damen etwas enttäuscht, denn nach drei knappen Spielsätzen, wäre Platz 3 schon greifbar gewesen. Im Mixed konnte sich Sophia Dinter mit ihrem Partner Tobias Schönig (Vilshofener BV) dann aber dann sogar über einen verdienten zweiten Platz freuen.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl hatten die Organisatoren des BCB eine ganze Menge zu tun, um auf den beiden Spieltagen eine zügige Organisation zu gewährleisten. Am Sonntag Abend konnte man dann aber zufrieden auf ein perfekt organisiertes Wochenende zurückblicken, bei dem es wirklich keinen Grund zur Beschwerde gab.