November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

BERICHTE


Termine 2018

Samstag, 08.12. Weihnachtsfeier in Pissau

Freitag, 28.12. vereinsinternes Jahresabschlussturnier


Termine 2019


Samstag 30.03. Mini-Mannschaftsturnier für B- und A-Klasse


Montage im November: Training jeweils ab 19:45 Uhr

Donnerstage im November: Kinder- und Jugendtraining jeweils von 17:30 - 19:00 Uhr, Erwachsenentraining jeweils ab 19 Uhr



Letztes Spielwochenende der Saison 2016/2017

Bericht von K. Deml: Am 18.03.2017 fand der letzte Spieltag für die Saison 2016/2017 statt.

Mannschaft 1 war Gastgeber in Bodenwöhr und spielte in der Hammerseehalle zunächst gegen die Gäste des TSV 1863 Plattling 1 und im Anschluss gegen den TSV Wolfstein 1.Die Partie startete um 14:00 Uhr. Es war kein leichter Start für den BCB 1. Bereits im ersten Herreneinzel hatten es Pasqual Burg und Andreas Roith mit starken Gegnern zu tun und mussten dies leider mit 17:21 und 15:21 abgeben. Auch Daniel Stangl und Roman Hartl blieben im zweiten Herreneinzel chancenlos. Nachdem sie ihren Rückstand im zweiten Satz aufholen konnten, mussten sie sich insgesamt mit 19:21, 21:17 und 16:21 geschlagen geben. Besser lief es für die Damen. Margarete Ullmann und Simone Raß zeigten eine souveräne Leistung am Spielfeld und holten mit 21:18 und 21:12 den ersten Punkt für den BCB 1. Leider konnten in den Einzelspielen und dem abschließenden Mixedspiel keine weiteren Punkte geholt werden. Somit endete die Partie gegen Plattling insgesamt mit einem 1:7.

Trotz diesem schlechten Start hieß es nun nur nicht aufgeben. Es folgte nämlich noch das Match gegen den TSV Wolfstein eins und die Spieler aus Bodenwöhr liefen bereits ab dem ersten Spiel zur Höchstform auf. Die Punkte beider Herreneinzel wanderten auf das Konto der ersten Mannschaft. Ebenso sicherten sich Simone Raß und Margarete Ullmann im Damen-Doppel mit 21:3 und 21:4 den Sieg. Es folgten die Einzelspiele und der TSV Wolfstein blieb auch hier in jeder Hinsicht chancenlos. Beim abschließenden Mixed machten Margarete Ullmann und Andreas Roith den Gesamtsieg perfekt und fegten mit 21:7 und 21:11 die Konkurrenz vom Feld. Insgesamt endete die Partie mit einem hervorragenden 8:0.

Auch die zweite Mannschaft war am Samstag spieltechnisch in Neumarkt in der Schulturnhalle vertreten und traf hier auf die Gegner des TSV Wolfstein 2 sowie den SG TB 03 Roding/FC Chamerau 1927. Zunächst mussten die BCBler gegen den Gegner aus Wolfstein auf´s Spielfeld und hatten hier auch zu kämpfen. Trotz aller Anstrengungen mussten sie den Sieg leider mit 1:7 abgeben.

Gegen die Kontrahenten aus Roding/Chamerau lief es dann wieder besser. Thomas Spindler und Michael Ullmann holten im ersten Herreneinzel Punkt eins in zwei Sätzen mit 21:12 und 22:20. Ihnen gleich taten es Bach Le Viet und Michael Efferz. Sie brauchten insgesamt drei Sätze und sicherten sich so Punkt 2. Ein perfekt abgestimmtes Spiel zeigten Petra Scheibl und Elisabeth Kolmer. Sie ließen sich von der Konkurrenz in keinster Weise beeindrucken und gaben Vollgas. Mit 21:16 und 21:16 wanderte der nächste Punkt auf das Konto des BCB 2. In den Einzelspielen musste die zweite Mannschaft etwas zurückstecken, aber Michael Efferz konnte gegen seinen Gegner Thomas Engl mit 18:21, 21:19 und 21:15 einen weiteren Sieg verbuchen. Im abschließenden Mixed machten Michael Ullmann und Elisabeth Kolmer mit Ihren Gegnern kurzen Prozess und beendeten das Match mit 21:9 und 21:11, was einen Gesamtsieg von 5:3 für die zweite Mannschaft bedeutete.

Eine hervorragende Leistung lieferte der BCB 3, der zum Spiel in die Mehrzweckhalle nach Windischeschenbach reiste und hier auf die Gegner des ATSV Windischeschenbach 2 traf. Alle Spieler zeigten eine sehr gute Leistung und sicherten sich so den Gesamtsieg mit 6:2.

Auch die vierte Mannschaft war am letzten Spieltag in Regensburg in der Städtischen Sporthalle in Prüfening vertreten und traf hier zunächst auf den DJK SB Regensburg 4 und im Anschluss auf den Badminton Smash & Drive Neumarkt 2.

Leider konnte der BCB 4 keinen Sieg erreichen. Mit 1:7 und einem 4:4 unentschieden ging es für die Bodenwöhrer nach Hause.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.