Mai 2019
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

BERICHTE

Termine 2019 Spieltage 2019/2020 (vorläufig)
Samstag, 27.04. Handicap-Turnier BCB-Jugend 1. Spieltag 28./29.09.19
Samstag, 15.06. Sommerfest 2. Spieltag 12./13.10.19
Samstag, 06.07. Mitternachtsturnier 3. Spieltag 02./03.11.19
Samstag, 14.09. Schleiferlturnier 4. Spieltag 23./24.11.19
Samstag, 05.10. Jahreshauptversammlung 5. Spieltag 25./26.01.20
Samstag, 07.12. Weihnachtsfeier 6. Spieltag 08./09.02.20
Samstag, 28.12. Jahresabschlussturnier 7. Spieltag 07./08.03.20
8. Spieltag 21.03.20


Montag: Training nach Absprache ab 19:45 Uhr möglich

Training Donnerstag: Kinder- und Jugendtraining von 17:30 - 19 Uhr, Erwachsenentraining ab 19 Uhr

Viele Remis zum Rückrundenstart.

Bericht von L. Erlmeier: Zu Beginn der Rückrunde waren gleich alle drei Mannschaften des Badmintonclub Bodenwöhr im Einsatz.

Eine schwere Aufgabe hatte schon zu Beginn der BCBIII. Er empfing den Tabellenersten TV 1887 Viechtach II. Trotz vieler spannender Dreisatzspiele konnte nur das Mixed Reinhard Schmid und Petra Scheibl einen Punkt für den BCB holen. Der Endstand betrug 7:1 für die gegnerische Mannschaft. Als zweiten Gegner reiste der Post SV Landshut VI an, welche sich ebenfalls als harte Gegner erwiesen. Diese Begegnung ging erst mal gut für den Club aus Bodenwöhr los. Stefan Pirzer und Thomas Bielke konnten dank anhaltend starker Leistungen das erste Spiel in drei Sätzen gewinnen. Auch das zweite Herrendoppel ging an Bodenwöhr, da die Gegner nicht angetreten waren. Leider verlies dann das Glück den BCB. Die restlichen Spiele gingen meist eindeutig an die Gäste aus Landshut. Somit endete die zweite Partie des Tages mit 2:6.

Zugleich fuhr der BCBII nach Neumarkt, um dort ihre Spiele zu absolvieren. Zuerst ging es dort gegen den DJK SB Regensburg IV. Das Herrendoppel Tobias Graf und Michael Efferz war gleich am Anfang siegreich, sowie die Damen Petra Scheibl und Kerstin Käsbauer. Durch den Verlust des zweiten Herrendoppels und zwei Herreneinzeln holten die Gegner wieder auf. Tobias Graf konnte dann jedoch den nächsten Sieg für Bodenwöhr einfahren und glich den Punktestand so wieder aus. Unglücklicherweise verlor Kerstin Käsbauer ihr Einzel im dritten Satz und somit war es an Petra Scheibl und Andreas Meier, das Remis für Bodenwöhr zu sichern. Diese ließen ihren Gegnern jedoch keine Chance und es stand zum Schluss 4:4. Danach ging es weiter gegen die Gastgeber Smash & Drive Neumarkt. Die Spieler aus Bodenwöhr legten zu Anfang gut vor, alle drei Doppel konnten gewonnen werden. Leider hielt für die Herren das Glück nicht weiter an und sie konnten gegen die Gegner in den Einzeln nichts ausrichten. Im Dameneinzel konnte sich Kerstin Käsbauer allerdings über einen Sieg freuen. Nachdem das gemischte Doppel in drei Sätzen gegen die Gastgeber verloren wurde, ging auch diese Partie 4:4 aus.

Ebenfalls am Samstag trat die erste Mannschaft ihren Weg nach Weiden an. Die Partie gegen die Gastgeber ging gleich spannend los, beide Herrendoppel brauchten drei Sätze. Jedoch konnten nur Tom Spindler und Michael Ullmann ihr Spiel am Ende gewinnen. Leichter hatten es die Damen Franziska Habermeier und Margarete Ullmann. Sie entschieden Ihr Doppel klar für sich. Gemischte Gefühle herrschten dann bei den Einzelspielen. Daniel Stangl gewann eindrucksvoll im dritten Satz und auch die Gegnerin von Franziska Habermeier hatte keinen Auftrag gegen die erfahrene Bodenwöhrerin. Die anderen Herren mussten sich in ihren Einzeln jedoch leider geschlagen geben. Tom Spindler und Margarete Ullmann hatten zum Schluss noch die Chance, mit dem Mixed den Sieg zu holen. Leider mussten sie das Match aber nach drei Sätzen an die Gegner abgeben. So ging auch dieses Spiel 4:4 unentschieden aus.

In drei Wochen stehen die nächsten Spiele für den Badmintonclub Bodenwöhr an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.