März 2013
M D M D F S S
« Feb   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

BERICHTE


Termine 2018

Samstag, 08.12. Weihnachtsfeier in Pissau

Freitag, 28.12. vereinsinternes Jahresabschlussturnier


Termine 2019


Samstag 30.03. Mini-Mannschaftsturnier für B- und A-Klasse


Montage im November: Training jeweils ab 19:45 Uhr

Donnerstage im November: Kinder- und Jugendtraining jeweils von 17:30 - 19:00 Uhr, Erwachsenentraining jeweils ab 19 Uhr



Monats-Archive: März 2013

Voller Erfolg beim 2. Ranglistenturnier für den BCB

Am vergangenen Wochenende richtete der Badmintonclub Bodenwöhr zum zweiten Mal ein Bezirksranglistenturnier für den Bayerischen Badmintonverband aus. In jeder Hinsicht ein voller Erfolg für den BCB. Es nahmen insgesamt 110 Kinder der Altersklassen U11-U19 aus dem ganzen Bezirk teil. Sie spielten die Disziplinen Einzel und Doppel. Der Bürgermeister der Gemeinde Bodenwöhr, Richard Stabl, übernahm neben dem Amt des Schirmherrn ebenso die Aufgabe die Veranstaltung zu eröffnen und abends die Sieger zu ehren.  Durch das perfekte Timing der Turnierleitung waren jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr alle sechs Badmintonfelder in der Hammerseehalle ununterbrochen belegt. Der Badmintonclub Bodenwöhr war hervorragend vorbereitet, so dass der Turnierablauf und die leibliche Verköstigung reibungslos ablief. Lob für die Ausrichtung dieses Turniers gab es nicht nur vom Bürgermeister, den Trainern der Gastvereine sondern auch von den Spielereltern die vor allem über die gute zeitliche Organisation froh waren. Selbst von den noch sehr jungen Spielern gab es nur Lob für den Badmintonclub Bodenwöhr. Der BCB ist ebenfalls sehr stolz auf die Teilnehmer aus den eigenen Reihen. Besonders hervorzuheben ist Nico Gaab der sich im Vergleich zum vorangegangenen Ranglistenturnier um sechs Plätze verbesserte und im großen Teilnehmerfeld der Jungeneinzel U15 den 11. Platz belegte. In der gleichen Altersklasse überzeugte auch Lena Meier, die bei ihrer ersten Turnierteilnahme mit einer Partnerin aus Freystadt den 6. Platz im Mädchendoppel erreichte. Kerstin Käsbauer wurde in dieser Kategorie mit einer Neumarkterin achte. Annalena Lotter wurde mit ihrer Partnerin aus Landshut 5. im Mädchendoppel U13. Am erfolgreichsten bei den Damen waren Nina Rottach und Sophia Dinter die sich im Mädchendoppel U19 die Bronze-Medaille sicherten. Bei den Herren überzeugten Andreas Roith/Sven Berberich in der Altersklasse U19 und belegten den hervorragenden zweiten Platz. Vito Lukesch erkämpfte bei seiner ersten Turnierteilnahme einen 12. Platz im Jungeneinzel U11. Anton Efferz erreichte den 13. Platz im Jungeneinzel U13. Richard Brockmann wurde 12. in der gleichen Disziplin.

Ein besonderer Dank gilt dem Schirmherrn Richard Stabl, den Sponsoren Betonwerk Hemmerlein, Tremco Illbruck, Efruti , Avia, Getränke Bollinger, Raiffeisenbank Bodenwöhr, Lorenz Bahlsen Snack-World sowie dem Vereinslokal Schießl. Nicht zu vergessen Maler Schmied, der durch die Fensterabdunkelung für optimale Lichtverhältnisse in der Hammerseehalle sorgte. Der Badmintonclub Bodenwöhr bedankt sich bei allen Organisatoren, Spielern und Helfern für diese gelungene Veranstaltung die mit Sicherheit in Fortsetzung gehen wird.

Jedes BCB-Mitglied ist Helfer!

Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte richtet der BC Bodenwöhr ein Bezirksranglistenturnier des Bezirks Niederbayern / Oberpfalz für den Bayerischen Badmintonverband aus. Es spielen Jugendliche und Schüler der Altersklassen U11 bis U19.

Schirmherr dieser Veranstaltung ist der 1. Bürgermeister der Gemeinde Bodenwöhr, Richard Stabl. Die Kräfte aller Mitglieder müssen gebündelt werden, um dieses Großereignis erfolgreich zu gestalten. Egal ob nun bei den vielfältigen Aufbauarbeiten (Matratzenlager, Linien kleben, Fenster abdunkeln, Foyer vorbereiten usw.), den Vorbereitungen in kulinarischer Hinsicht, der Turnierleitung oder auch dem Verkauf oder am Ende das Aufräumen… Jede helfende Hand wird benötigt, schließlich wollen wir doch alle, dass unser Ranglistenturnier ein voller Erfolg wird. Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange und am Freitag treffen sich die Helfer um 18 Uhr zum Aufbau in der Hammerseehalle.

Bürgermeister Richard Stabl ist Schirmherr des 2. Badminton-Bezirksranglistenturniers in Bodenwöhr

Der Badmintonclub Bodenwöhr richtet zum zweiten Mal für der Bayerischen Badmintonverband ein Bezirksranglistenturnier Niederbayern/Oberpfalz für Kinder und Jugendliche aus.  Am 16. und 17.03.2013 findet dieses Turnier ab 9 Uhr in der Hammerseehalle statt. Es werden bis zu 170 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Bezirk erwartet. Sie spielen in den Altersklassen U11-U19 die Qualifikanten für die bayrische Rangliste aus. Der Badmintonclub Bodenwöhr ist sehr stolz das Vertrauen vom Bezirk erneut ausgesprochen bekommen zu haben um solch ein großes Event ausrichten zu können. Die Vorbereitungen laufen bereits seit mehreren Monaten um einen reibungslosen Ablauf zu organisieren und eine positive Bilanz zu erzielen. Der BCB möchte bereits an dieser Stelle die Haupt-Sponsoren Tremco Illbruck und Betonwerk Hemmerlein nennen, die durch großzügige Spenden die sportbegeisterten Kinder und Jugendlichen unterstützen. Ein besonderer Dank geht an Richard Stabl, 1. Bürgermeister der Gemeinde Bodenwöhr, der das Amt des Schirmherrn übernimmt und das Turnier am Samstagvormittag eröffnen wird. Der BCB freut sich auf viele spannende Spiele und lädt hiermit alle Interessierten herzlich ein.

BCB behauptet Platz Eins vor Showdown am letzten Spieltag

Am vergangenen Wochenende galt es für alle vier Mannschaften des Badmintonclub Bodenwöhr den vorletzten Ligaspieltag zu bestreiten.

Die erste Mannschaft des BCB reiste als Tabellenführer zum Auswärtsspieltag nach Weiden. Nachdem sich Daniel Stangl/Jonas Stangl im ersten Herrendoppel geschlagen geben mussten, suchten Michael Ullmann/Tom Spindler im zweiten Herrendoppel die Entscheidung im dritten Satz. Mit 21:14 konnten sie überzeugen und den ersten Siegpunkt für den BCB holen. Dagmar Zajonz/Simone Rass gewannen gewohnt souverän das Damendoppel. Die anschließenden vier Einzel konnte der BCB alle für sich verbuchen. Erfolgreich waren Jonas Stangl im ersten, Daniel Stangl im zweiten und Andreas Roith im dritten Herreneinzel. Simone Rass gewann das Dameneinzel. Lediglich im abschließenden Mixed mussten Dagmar Zajonz/Tom Spindler in einem knappem Dreisatz-Match einen Punkt an Weiden abgeben. Am Ende allerdings dominierte der Badmintonclub Bodenwöhr 1 mit 6:2 über den TB Weiden 1.

In der nächsten Partie stand der TSV Wolfstein 1 auf dem Programm. Im ersten Herrendoppel zeigten Stangl/Stangl große Nervenstärke und gewannen 24:22, 21:17. Das zweite Herrendoppel mit Spindler/Ullmann war in drei Sätzen erfolgreich. Zwei weitere Siegpunkte ergatterte man im Damendoppel und im Dameneinzel. Im ersten Herreneinzel musste sich der Grippe geschwächte Michael Ullmann nach vergebenen Satzbällen knapp mit 14:21, 23:25 geschlagen geben. Jonas Stangl unterlag im zweiten Herreneinzel. Daniel Stangl zeigte im dritten Herreneinzel taktische Intelligenz und siegte gegen den starken Wolfsteiner Nachwuchsspieler in zwei Sätzen. Den letzten Punkt zum 6:2 Gesamtsieg über den TSV Wolfstein 1 konnten Simone Rass/Tom Spindler im Mixed sichern.

Damit steht die erste Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Am letzten Spieltag der Saison kommt es dann zum finalen Showdown mit dem punktgleichen Tabellenzweiten DJK Regensburg 1.

Die zweite Mannschaft des BCB absolvierte einen Heimspieltag in der Bodenwöhrer Hammerseehalle. Gegen den Tabellenzweiten, TTC Lam 1 unterlag man leider mit 3:5. Die Siegpunkte für den BCB erzielten Petra Scheibl/Franziska Habermeier im Damendoppel. Franziska Habermeier im Dameneinzel und Wolfgang Tölzer/Petra Scheibl im Mixed.

In der folgenden Begegnung mit dem Tabellenführer ATSV Windischeschenbach 1 war ein Unentschieden zum Greifen nahe. Roland Zajonz/Andreas Roith zeigten im ersten Herrendoppel eine starke kämpferische Leistung und gewannen 21:16, 17:21, 22:20. Im zweiten Herrendoppel waren Wolfgang Tölzer/Michael Efferz unterlegen. Petra Scheibl/Franziska Habermeier konnten im Damendoppel wieder für den BCB punkten. Einen weiteren Punkt holte Petra Scheibl im Dameneinzel. Roland Zajonz hatte im ersten Herreneinzel bereits Satzball im ersten Satz und musste sich letztlich dann doch geschlagen geben. Ebenfalls wahnsinnig spannend war es im zweiten Herreneinzel. Nach beeindruckender Leistung unterlag Andreas Roith mit 21:10, 18:21 und 20:22. Das dritte Herreneinzel ging ebenfalls an die Gäste. Im letzten Spiel der Partie, dem Mixed, versuchten Michael Efferz/Franziska Habermeier den zum Unentschieden entscheidenden vierten BCB-Punkt zu erkämpfen. Leider verloren sie in drei Sätzen, so dass man am Ende eine 3:5 Niederlage gegen den ATSV Windischeschenbach 1 hinnehmen musste.

Die zweite Mannschaft steht vor dem letzten Spieltag auf dem sechsten Tabellenplatz der A-Klasse.

In der B-Klasse waren sowohl die dritte als auch die vierte Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr aktiv.

Die Dritte war zu Gast in Windischeschenbach. Doch zunächst ging es gegen den souveränen Tabellenführer, den TSV Freystadt 3. Hier waren nur das Damendoppel, das Dameneinzel und das Mixed erfolgreich. Am Ende stand eine 3:5 Niederlage. Gegen den ATSV Windischeschenbach 2 fand man leider nicht besser ins Spiel so dass nur Matthias Lotter/Sven Berberich im zweiten Herrendoppel einen Ehrenpunkt für den BCB erzielen konnten.

Erfolgreicher war die vierte Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr. In folgender Besetzung trat man zum Auswärtsspiel in Wolfstein an: Karsten Fischer, Andreas Meier, Jochen Feldmeier und Reinhard Schmid bei den Herren. Nina Rottach und Petra Roith bei den Damen.

Nachdem man am vergangenen Spielwochenende den ersten Punkt der Saison ergattern konnte gelang nun, zwei Wochen später auch endlich der erste Saisonsieg mit einem 5:3 gegen den TSV Wolfstein 3. Dann ging es ins Derby gegen den TB Roding 1. Nach einem spannendem Dreisatz-Match im ersten Herrendoppel mussten sich Andreas Meier/Jochen Feldmeier leider mit 22:20, 13:21 und 19:21 geschlagen geben. Eine positive Bilanz aus dem Dreisatz-Match im zweiten Herrendoppel dagegen konnten Karsten Fischer/Reinhard Schmid ziehen. Auch das Damendoppel konnte für den BCB punkten. In den Einzelpartien erzielte Nina Rottach einen weiteren BCB-Punkt. Den letzten Punkt zum 4:4 Unentschieden gegen den TB Roding 1 holten Reinhard Schmid/Petra Roith im Mixed.

In der B-Klasse befindet sich nun die dritte Mannschaft des Badmintonclub Bodenwöhr auf dem vierten und die vierte Mannschaft auf dem neunten Tabellenplatz.

Der letzte und alles entscheidende Saisonspieltag findet am 20.April 2013 statt. Vor allem die erste Mannschaft hofft auf viele Zuschauer in der Hammerseehalle um den Einzug in die Bezirksoberliga perfekt zu machen.